HYGITECH vereinfacht die Sterilisation

/// Vorteile

  • Zuverlässig: Stetige Überprüfung des Autoklaven, unter Einhaltung der europäischen Norm EN867-4.
  • Einfach zu lesen: Unverwechselbar, da der Farbwechsel von gelb zu schwarz eindeutig einen erfolgreichen Test anzeigt.
  • Einfach zu verifizieren: Jedes Produkt hat eine Lotnummer und ein Verfallsdatum aufgedruckt sowie Platz für Notizen, die mit dem Sterilisationszyklus in Verbindung stehen. Die Rückverfolgung wird dadurch vereinfacht.

Es gibt zwei Arten von Tests:

  1. Zum einen jene, die den Autoklaven auf seine einwandfreie Funktionstüchtigkeit hin überprüfen und
  2. Zum anderen chemische Indikatoren, die kontrollieren, ob die sterilisierte Charge frei von Prionen ist

/// Die Dampfsterilisationstests – Der Bowie & Dick und Helix-Test kontrollieren

  • Die Funktionsfähigkeit der Entlüftung und der luftdichten Abdichtung.
  • Das Erreichen der korrekten Temperatur für die Sterilisierung
  • Das Erreichen der richtigen Menge an Druck, um sicherzustellen, dass die Dampfsterilisation das gesamte Produkt bis in die Tiefe sterilisiert.

Der BowieDick testet die Kapazität des Autoklaven poröse Gegenstände, wie Kittel und OPTücher, zu sterilisieren. Dieser Prozess findet täglich nach einer speziellen Vorgabe statt (leerer Autoklav).

Prinzip: Dampf durchdringt mehrere Schichten aus fest gepresstem Karton und führt zu einer

Reaktion auf einem Stück Indikatorpapier. Präsentation: Der direkt verwendbare Test enthält mehrere Schichten aus Karton, in deren Mitte sich ein Indikatorpapier, welches mit thermostatischer Tinte behandelt ist, befindet.

Der BowieDick Test ist in einer Packungsgröße von 20 Tests verfügbar und sollte jeden Tag angewendet werden.

Der Helix testet die Kapazität des Autoklaven hohle Gegenstände, wie Absaug- oder Infusionsschläuche, zu sterilisieren. Dieser Prozess wird jeden Tag durchgeführt und folgt einem speziellen Muster (leerer Autoklav).

Prinzip: Der Dampf muss den Schlauch durchdringen und eine Reaktion auf dem gefalteten, mit Indikatortinte versehenen Papier am versiegelten Ende auslösen.

Präsentation: Der Test beinhaltet einen 1,5m langen Schlauch, der ein offenes Ende besitzt sowie ein Ende mit einer Kapsel, die das Papier zur Sterilisationsindikation beinhaltet.

Der Helixtest wird mit 100 Indikatorstreifen geliefert uns sollte jeden Tag angewendet werden.

 

/// Der Prion Test

Prion ist ein Protein, welches in Verbindung mit der Kreutzfeld-Jakob-Krankheit steht. Der Hygitest Prion garantiert die Sterilität von Produkten in individuellen Sterilisationsbeuteln (Beutel, verschlossene Schutzhülle oder Krepppapier Packung) platziert in einem Autoklaven.

Prinzip: Am Ende des Arbeitsgang zeigt ein vollständiger Wechsel der Farbe die Zerstörung der Prionen an und garantiert damit die Sterilisation des Gegenstandes.

Präsentation: Der Hygitest Prion ist ein Stück Papier, welches mit Prionen imprägniert wurde und mit allen zu sterilisierenden Gegenständen direkt im Autoklaven positioniert wird.

 

/// Sterilgutverpackung

„Kritische“ chirurgische Instrumente (das heißt, Instrumente, die bestimmungsgemäß Haut oder Schleimhaut durchdringen und dabei in Kontakt mit Blut, inneren Geweben oder Organen kommen, einschließlich Wunden) müssen, bevor sie in einem Autoklaven sterilisiert werden, in einem Sterilisationsbeutel verpackt werden. Ein längerfristiger Kontakt mit Luft würde sie in nicht sterile Produkte verwandeln. Bis zu ihrem Gebrauch müssen die Instrumente verpackt bleiben.

HY-80240 Sterilisation paper_use with cassette copierDie Sterilisationsbeutel, welche entweder Instrumente, Kassetten oder Schalen enthalten, müssen zunächst abgedichtet werden. Dies kann durch die Verwendung einer Heißsiegelmaschine erfolgen oder durch die Verwendung selbstklebender Sterilisationsbeutel. In jedem Fall sollten die Beutel mit Indikatorband gekennzeichnet werden.

Es wird in der Regel empfohlen das Sterilgut doppelt zu verpacken. Die erste Verpackung wird zur Operationsvorbereitung geöffnet. Die zweite, um die Instrumente auf dem Instrumententisch anzuordnen.

Die versiegelten/eingeschweißten Instrumente werden schließlich mit der Papierseite nach unten in den Autoklaven gelegt. Achtung: damit die Sterilisation voll wirksam ist, den Autoklaven niemals überladen.

Folgende zwei Verpackungstechniken bieten sich für die Verpackung von Sterilgut mit Kreppapier an:

Dazu stellt HYGITECH Krepppapier in 2 verschiedenen Größen (40×40 cm und 60×60 cm) und drei verschiedenen Farben (Blau, weiß und grün) zur Verfügung.

Ein Indikatorband, von HYGITECH in den Breiten 12,5mm, 19mm et 25mm angeboten,

kennzeichnet das verpackte Sterilgut zur Unterscheidung sterilisiert oder nicht sterilisiert.

 

/// Über HYGITECH  

HY-80001 Hygitape, Papier, Helix

 

HYGITECH ist Hersteller und Händler von Produkten für die dentale Chirurgie. HYGITECH begleitet den Chirurgen auf dem gesamten Weg: von der Ausstattung und den Instrumenten, über die Operationsvorbereitung, bis hin zur eigentlichen Chirurgie sowie der abschließenden Sterilisation. Rendezvous auf unserer Internetseite hygitech.de oder kontaktieren Sie uns per Telefon unter 0221 / 920 42 472.

 

/// KONTAKT

HYGITECH_logo_2015HYGITECH SAS
Richmodstraße 6
50667 Köln

Telefon: 0221/920 42 472
Telefax: 0221/920 42 200

E-Mail: infomation@hygitech.de
Internet: www.hygitech.de