Als elementarer Bestandteil der Materialpalette in der Praxis gelten moderne Composites, denn minimalinvasive Therapieansätze und die gestiegene Nachfrage nach zahnfarbenen Versorgungen sprechen für diesen Werkstoff. Im Trend liegen Systeme, die sich nicht mehr an den traditionellen Vita-Farben orientieren, sondern mit reduzierten Farbkonzepten arbeiten. Aber: Bringt weniger wirklich mehr? Dieser Frage gehen ZA Ulf Krueger-Janson und…

Weiterlesen …

GC: Composite-Systeme auf dem Prüfstand Experten aus Wissenschaft, Praxis und Industrie diskutieren Potenziale von Composites   Der moderne Patient hat hohe Ansprüche: Er wünscht sich schonende Behandlungen, deren Ergebnisse auch ästhetisch überzeugen. Composites sind daher aus der Materialpalette von Zahnarztpraxen nicht mehr wegzudenken. In der nachfolgenden Diskussion zwischen Vertretern aus Wissenschaft, Praxis und Industrie werden…

Weiterlesen …
Langfristige Qualität durch gute Vorbereitung und perfektes Zusammenspiel Langfristige Qualität durch gute Vorbereitung und perfektes Zusammenspiel

Herr Dr. Osgart, Sie als MKG-Chirurg, was ist Ihnen in der Implantologie besonders wichtig? Unter anderem gute Vorbereitung, gute bildgebende Verfahren, beste Hygiene, ein prima Team, eine sehr gute Kooperation des Patienten. Als reine Überweisungspraxis geben die Patienten bei uns lediglich ein oralchirurgisches ‚Gastspiel’; die Nacharbeiten mit den Aufbauten macht die Haus-Zahnarztpraxis. Um die Suprakonstruktion…

Weiterlesen …
Projekt „Eigene Praxis“ – Was ist zu tun? Projekt „Eigene Praxis“ – Was ist zu tun?

Worauf es bei der Gründung einer eigenen Praxis ankommt, erklärt Stefan Seyler, Leiter der apoBank-Filialen in der Region München.     Herr Seyler, der Trend zur Anstellung zeigt sich auch bei Zahnmedizinern, ist die eigene Praxis noch attraktiv? Eindeutig ja! Es gibt viele gute Gründe für die Selbständigkeit, dazu gehören zum Beispiel viel Freiraum bei…

Weiterlesen …
IDS 2017: Resümee – 3 Fragen an Stefanie Arndt-Belkadi, Marketing Manager, Professional Oral Healthcare, Philips GmbH IDS 2017: Resümee – 3 Fragen an Stefanie Arndt-Belkadi, Marketing Manager, Professional Oral Healthcare, Philips GmbH

Stefanie Arndt-Belkadi, Marketing Manager, Professional Oral Healthcare, Philips GmbH    Frau Arndt-Belkadi, die IDS resümiert mit den Worten „schneller, sicherer, smarter“. Wie fällt das Philips Fazit der IDS 2017 aus? „Schneller, sicherer, smarter“ hat auch unseren Messeauftritt ausgezeichnet. Schnell – um genau zu sein in nur 30 Sekunden – ist die Bestimmung der Atemqualität mit…

Weiterlesen …
„Carestream bietet Lösungen – mit hervorragender Bildqualität und cleveren Workflows für ein sehr gutes Behandlungsergebnis .“ „Carestream bietet Lösungen – mit hervorragender Bildqualität und cleveren Workflows für ein sehr gutes Behandlungsergebnis .“

Mirjam Hermann, Marketing Director EAMER, und Nicola Gizzi, General Manager von Carestream Dental, sprechen im Interview über die Schwerpunkte des Unternehmens für 2017. Beide betonen den Fokus des Spezialisten für digitales Röntgen, gemeinsam mit Behandlern passende Lösungen zu erarbeiten – und kündigen zudem auch eine Produktneuheit an.   Frau Hermann, Sie sind seit Ende 2015…

Weiterlesen …
Mit dem Intra-Oral-Scanner rückt die Welt zusammen Mit dem Intra-Oral-Scanner rückt die Welt zusammen

Global Village Mit dem Intra-Oral-Scanner rückt die Welt zusammen   Herr Dr. Bechly, Sie haben im März 2016 entschieden, in Ihre Arbeitsabläufe einen Intra-Oral-Scanner einzubauen. Wie ist es dazu gekommen? Digitalisierung ist ja gerade ein großes Ding, das unglaublich viele Bereiche der Praxis erfasst hat. Ich wollte aber nicht einfach nur irgendwelchen Trends folgen, mit…

Weiterlesen …
„Innovation ist unsere Tradition“ „Innovation ist unsere Tradition“

Im Jahr 1916 von Junichi Morita in Kyoto gegründet, feiert der Dentalspezialist Morita in diesem Jahr sein 100-jähriges Firmenjubiläum. Damals wie heute sieht sich das Traditionsunternehmen dem Anspruch verpflichtet, Produkte und Lösungen anzubieten, welche die Lebensqualität der Patienten wiederherstellen, erhalten oder verbessern. Mit welchen Innovationen sich dieses Ziel heute und zukünftig erreichen lässt, erklärt Jürgen-Richard…

Weiterlesen …
Über fünf Millimeter in einem Schritt Über fünf Millimeter in einem Schritt

Über fünf Millimeter in einem Schritt „Bulk Fill“ Materialien sind mittlerweile buchstäblich in aller Munde. Vor allem im Kaulast tragenden Seitenzahnbereich stabilisieren ökonomisch zu verarbeitende Werkstoffe im Idealfall den Zahn von innen. Der folgende Patientenfall zeigt, wie der Wegfall mehrerer Zwischenschritte bei der Versorgung großer Kavitäten wertvolle Behandlungszeit spart. Dr. Christoph G. Hüskens   Kompositrestaurationen…

Weiterlesen …
IMPLANTATE-IMMER BELIEBTER IMPLANTATE-IMMER BELIEBTER

Interview mit Dr. Walter Stelter        „IMPLANTATE-IMMER BELIEBTER“ Bad Kreuznach ist mit fast 50.000 Einwohnern eine relativ kleine Stadt, nur eine halbe Stunde von Mainz entfernt. Sehen Sie sich als „Landpraxis“, oder betreiben Sie schon eine „Stadtpraxis“? Wir kommt es, dass Sie in Bad Kreuznach die Implantologie so erfolgreich etablieren konnten? Ich halte nicht so…

Weiterlesen …
„Ein Schritt zu mehr Lebensqualität für den Patienten“ „Ein Schritt zu mehr Lebensqualität für den Patienten“

Prof. Dr. Dr. h. c. Andrej M. Kielbassa zum neuen LOCATOR R-TxTM: „Ein Schritt zu mehr Lebensqualität für den Patienten“ Herr Professor Kielbassa, was bedeutet für Sie „dentale“ Lebensqualität? Schöne und gesunde Zähne gelten in unserer heutigen Gesellschaft nicht nur als Statussymbol, sondern auch als wichtiger Faktor für eine akzeptable Lebensqualität. Zähne und Lächeln bestimmen…

Weiterlesen …
Ultracain-Einführung blieb Zahnärzten vorenthalten Ultracain-Einführung blieb Zahnärzten vorenthalten

Ultracain-Einführung blieb Zahnärzten vorenthalten

Vor 40 Jahren brachte die damalige Hoechst AG den Wirkstoff Articain unter dem Namen Ultracain auf den deutschen Markt. In den darauf folgenden Jahren setzte sich das Lokalanästhetikum mit seinen Vorteilen gegen den bis dahin führenden Wirkstoff Lidocain durch – zumindest im Westen des geteilten Landes. In der damaligen DDR anästhesierten die Zahnärzte weiterhin hauptsächlich mit Procain-Derivaten und Lidocain, wie Professor Dr. Dr. Johannes Paul Klammt im Interview berichtet. Heute ist das mittlerweile von Sanofi produzierte Ultracain Marktführer im wiedervereinten Deutschland und seine Bekanntheit sowie die Zufriedenheit mit dem Präparat unter den Zahnärzten bundesweit ungebrochen hoch (1

Weiterlesen …